Chat with us, powered by LiveChat

Johannes Schlippe – Meine Karriere bei BusinessCode

"Management-Buy-Out made by BusinessCode": Die neuen Eigentümer stellen sich vor

Mein Name ist Johannes Schlippe und ich arbeite seit 2008 bei BusinessCode.

Hier bin ich als Projektleiter unter anderem für 3rd-Level-Support und die Projektleitung und -kontinuität eines unserer am längsten laufenden Projekte verantwortlich. Fachlich gehört das Projekt zum Umfeld internationaler Express-Logistik. Außerdem bin ich als Backend-Entwickler tätig.

Ich habe ursprünglich Mathematik an der Universität Bonn studiert und habe im Anschluss an mein Studium zunächst an eine universitäre Laufbahn gedacht, einen Doktortitel gemacht und längere Zeit auch in der universitären Lehre gearbeitet.

Hanno Gehron, der Gründer von BusinessCode, ist ein guter Studienfreund von mir und konnte mich vor 13 Jahren für die Arbeit in seinem Unternehmen begeistern. Ich habe die Entscheidung, für BusinessCode zu arbeiten, bisher niemals bereut und wurde daher auch im Rahmen des Management-Buy-Outs 2020 Miteigentümer von BusinessCode. Die Entscheidung, meine persönliche Zukunft mit der des Unternehmens zu verbinden, ist mir alles andere als schwergefallen. Dies liegt vor allem daran, dass bei BusinessCode ein unglaublich konstruktives, kompetentes, angenehmes und kollegiales Arbeitsumfeld herrscht. Die Kolleginnen und Kollegen sind alle sehr gut ausgebildet; wir helfen einander und lernen voneinander.

Daneben habe ich großen Spaß an den täglichen intellektuellen Herausforderungen. Bei BusinessCode habe ich die Möglichkeit, mich in die Richtungen weiterzuentwickeln, die mir persönlich wichtig sind. Hier wird man gefordert und gefördert, sich neue Technologien und Methoden anzueignen und fortlaufend weiterzuentwickeln.

Was die Arbeit bei BusinessCode außerdem besonders macht, ist, dass im Unternehmen sehr flache Hierarchien bestehen. Das Ziel ist es, dass jeder Mitarbeiter Projekte gemeinsam mit dem Kunden ausformulieren und diese dann von Anfang bis Ende umsetzen und betreuen kann. Dafür braucht man viel technisches Knowhow, da das Umgesetzte fortlaufend weiterentwickelt, ausgebaut und umgestaltet wird, um die Bedürfnisse des Kunden zu befriedigen.

Ich kann nur empfehlen, bei BusinessCode zu arbeiten. Das Arbeitsumfeld, das hier besteht, erlaubt nicht nur das Kennenlernen von neuen Technologien und Tools, sondern schafft Möglichkeiten, sich in viele Richtungen weiterzuentwickeln und in die eigene persönliche Zukunft zu investieren. Ich selbst kann mir gut vorstellen, bis ins Renteneintrittsalter bei BusinessCode zu arbeiten.

Johannes Schlippe