Chat with us, powered by LiveChat
Jürgen Baro (Vorsitzender SSF Bonn), Martin Schulze (Geschäftsführer BusinessCode) und Georg Wambach (Abteilungsleiter Schwimmen)

Der Tag des Schwimmens – bald ein historisches Ereignis in Bonn?

BusinessCode unterstützt das Schwimmen in Bonn. Wir möchten, dass das Schulschwimmen gesichert ist und alle Schulkinder in Bonn schwimmen lernen können.

IT for future – auch wenn wir als IT Dienstleister eher dafür bekannt sind, Unternehmen im Bereich IT in die Zukunft zu begleiten, endet unser Engagement nicht bei der IT. Wir engagieren uns auch sozial. Ganz besonders dann, wenn ausgesuchte Themen für unsere Mitarbeiter besonders wichtig sind. Dies ist beim Thema Schwimmen der Fall. Zugegeben, in Bonn keine leichte Sache, aber vielleicht aus diesem Grund besonders reizvoll. Reißt doch die Diskussion über dieses so wichtige Thema nicht ab, ohne jedoch tatsächlich dort anzukommen, wo es ankommen sollte, nämlich bei Angeboten, Schwimmen zu lernen und es auszuüben.

Bonner schwimmen auch morgen noch, oder?

IT for future bedeutet, wir wissen, welche Lösungen unsere Kunden auf dem Weg in die Zukunft begleiten, und wissen auch, aus welchen Zutaten diese bestehen. Und dieses Wissen übertragen wir auf das Thema Schwimmen. Und deshalb wissen wir auch, dass Software dann erfolgreich ist, wenn die Hardware und die Menschen, die mit ihr arbeiten, sich ergänzen.

Es schade, wie wir in Bonn mit dem Thema Schwimmen und Schwimmbäder umgehen. Deshalb suchen wir nach Ansatzpunkten, wenn sie auch noch so klein sind, aktiv zu unterstützen. Gerne helfen wir Vereinen, sichtbarer zu werden, und sind mit dem SSF Bonn im Gespräch, um gemeinsam für den so wichtigen Schwimmsport Flagge zu zeigen. 2018 haben wir deshalb als erste kleine Maßnahme das SSF Jugendmeeting als Sponsor unterstützt. Und werden hier sicherlich weiter aktiv werden. Der Schwimmsport soll ein Gesicht bekommen, so die grundsätzliche Idee, die ein Baustein der Zukunft beim Thema Schwimmen in Bonn sein wird.

Externe Unterstützer gesucht!

Nur wenn wir flächendeckend darauf hinweisen, wie wichtig der Schwimmsport ist, haben wir eine Chance, auch zukünftig eine attraktive Bäderlandschaft anbieten zu können, die für den Breitensport, das Schulschwimmen und den Leistungssport geeignet ist. Und ein erster wichtiger Schritt ist die Sichtbarkeit des Sports, wie dies auch bei anderen Sportarten der Fall ist.

Hier möchten wir als BusinessCode unterstützen. Schwimmen muss in Bonn durch externe Unterstützer gefördert werden, sonst besteht die Gefahr, dass wir die Ziele der Landesregierung NRW, dass jedes Kind in der Regel zum Ende der vierten, spätestens aber zum Ende der sechsten Klasse sicher schwimmen kann, in Bonn nicht erreichen werden.

Gehen wir es an – Schwimmen in Bonn auch in Zukunft! Wir sind dabei! Wer macht mit?

Bild: Jürgen Baró (Vorsitzender SSF Bonn), Martin Schulze (Geschäftsführer BusinessCode) und Georg Wambach (Abteilungsleiter Schwimmen).